Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
   
Vorankündigung

Baugrundstück / Wohnbaufläche in bester Innenstadtlage in Berlin

Ort:

10969 Berlin
Ortsteil Mitte
Stallschreiberstraße 17-32 / Alexandrinenstraße

Das Grundstücksareal befindet sich in bester Berliner Innenstadtlage in Nachbarschaft zum Spittelmarkt. City-Highlights wie Gendarmenmarkt, Friedrichstraße, Unter den Linden, Pariser Platz, Alexanderplatz und Potsdamer Platz mit ihrer hohen Dichte an kommerziellen, wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen sind nur wenige 100 m Luftlinie entfernt. Das Verkaufsobjekt ist verkehrsmäßig sehr gut angebunden.

Mit der geplanten Neubebauung sollen kriegs- und teilungsbedingt entstandene gegensätzliche städtebauliche Strukturen überwunden werden.

Die Reurbanisierung der vorhandenen Brachfläche im ehemaligen Grenzstreifen dient unter Aufnahme der historischen Straßenfluchten und Raumkanten der Wiederherstellung und dem Zusammenwachsen der historischen Luisenstadt als moderne und attraktive Stadtlandschaft mit hohem Wohn- und Freizeitwert.

Wir sind gerne für Sie da!

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Fasanenstraße 87
10623 Berlin

Herr Maik Masche

Tel.: +49 (0)30 3181-3226
Fax: +49 (0)30 3181-1460
Maik.Masche @ bundesimmobilien.de

Dieses Angebot im Immobilienportal

› jetzt ansehen ...

Daten

Ort: 10969 Berlin
Lage: sehr gute Lage im Bezirk Berlin Mitte in der Nähe des Spittelmarktes
Grundstücksgröße: 16.466 m²
Nutzungsart: allgemeines Wohngebiet (WA)
Bebauung unbebaut, künftig 5-geschossige Blockrandbebauung und 4-geschossige Bebauung im Blockinnern, eingeschossige Tiefgarage möglich
Nutzfläche: realisierbare Geschossfläche ca. 23.800 m² bei einer GFZ von 2,0
Erschließung: Wiederherstellung der Stallschreiberstraße (und ggf. eines Teils der Alexandrinenstraße) entsprechend der historischen Straßenfluchten einschließlich Medienver- und Entsorgung erforderlich
Planungssituation: Bebauungsplanentwurf 1-14a; Festsetzung noch in 2013 vorgesehen
Belastungen: Bodenverunreinigungen durch aufgeschüttetes bauschutthaltiges Bodenmaterial sind nicht auszuschließen. Teilflächen sind aufgrund historischer Vornutzungen im Bodenbelastungskataster vermerkt.
Comments : 0

Hier können Sie nach Begriffen suchen. Probieren Sie doch einmal "Nordrhein-Westfalen", oder Zukunft-Gewerbe!

x
Menü
Nach oben